ILEK Westrich

Unsere nächste Mitgliederver-
sammlung findet am 12. Juli 2016 statt.

 

Klicken Sie hier für mehr Infos!

Herzlich Willkommen auf der Website
der LAG Westrich-Glantal !

 

Im Juli 2015 wurde die Region Westrich-Glantal als LEADER-Region anerkannt. Damit hat sie Zugang zu Fördermitteln der Europäischen Union und des Landes Rheinland Pfalz, um Projekte in ihrem Gebiet finanziell zu unterstützen.

 

Zu LEADER gehört allerdings nicht nur die Umsetzung von Projekten, die aus Ideen von Bürgerinnen und Bürgern entstehen, sondern auch die Vernetzung von Einwohnern, Organisationen und kommunalen Strukturen innerhalb der Region und darüber hinaus.

 

Auf dieser Website stellen wir Ihnen zunächst das Grundgerüst unserer Arbeit als LEADER-Region vor: Die Lokale, Integrierte, Ländliche Entwicklungsstrategie (LILE). Darin haben die sechs Mitgliedsgemeinden der Region unter großer Bürgerbeteiligung alle Ideen und Entwicklungsperspektiven zusammengefasst, die bis zum Jahr 2020 umgesetzt und angestoßen werden sollen.

 

Außerdem finden Sie auf den folgenden Seiten die Satzung und die Geschäftsordnung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG). Diese ist als Verein organisiert und für die Umsetzung der LILE zuständig. Der Vorstand des Vereins ist auch für die Auswahl der Projekte zuständig, die eine Förderung erhalten.

 

Interessierte Projektträger können sich bereits jetzt dazu informieren, wie ein projektsteckbrief aussieht und wie Projekte anhand der Checkliste durch den LAG-Vorstand bewertet werden. Stichtage zu denen Projeket eingereicht werden können sind noch nicht bekannt.

 

Gebietskulisse

 

Aus dem Landkreis Kaiserslautern liegen die Verbandsgemeinden Bruchmühlbach-Miesau, Landstuhl und Ramstein-Miesenbach in der LEADER-Region Westrich-Glantal. Glan-Münchweiler, Schönenberg-Kübelberg und Waldmohr aus dem Landkreis Kusel stellen die andere Hälfte der LEADER-Region dar.